TSG Campus Nassig Partnerverein bbw cup  Messelauf 300 



⚽️Coronafreie Zeit beendet⚽️

Auch für unsere Seniorenfußballer hat die coronafreie Zeit ein Ende.
Seit letzten Mittwoch trainieren unsere Männer wieder unter verschärften Bedingungen.
Den Anfang machte unsere 2. Mannschaft. Unsere 1. sowie 3. Mannschaft zog vergangenen Freitag nach.
Anbei ein paar Impressionen des ersten Trainings nach der Zwangspause:

1234765

Coronavirus Aussetzung des Spielbetriebs

logo BFV

Coronavirus

Aussetzung des Spielbetriebs

In Anbetracht der sich rasant entwickelnden Lage rund um den Coronavirus haben sich die Fußball-Landesverbände heute nochmals beraten und eine einheitliche Empfehlung ausgesprochen. 

Demnach wird auch im Badischen Fußballverband der Spielbetrieb ab heute, 13. März, mindestens für zwei Spieltage, also bis zum 23. März ausgesetzt. Das umfasst alle Meisterschafts- und Pokalspiele der Herren, Frauen und Jugend von der Verbandsliga abwärts.

Auch die Oberliga Baden-Württemberg stellt den Spielbetrieb der Herren, Frauen und Jugend mindestens für die beiden kommenden Spieltage ab dem 13. März ein.

Maßnahmen über diesen Zeitraum hinaus werden nach der aktuellen Entwicklung frühzeitig festgelegt und kommuniziert.

Sportschulen im Land geschlossen von 14. März bis 20. April

Die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat auch für den organisierten Sport in Baden-Württemberg oberste Priorität. Daher haben der Badische Sportbund Freiburg, der Badische Sportbund Nord/Badischer Fußballverband und der Württembergische Landessportbund heute die Schließung der Sportschulen in ihrem Verbandsgebiet vereinbart. Von Samstag 14. März bis vorerst 20. April wird der Betrieb an den Sportschulen Albstadt, Ostfildern-Ruit, Schöneck und Steinbach komplett eingestellt. Alle Aus- und Fortbildungen und Kader-Lehrgänge der Sportverbände wie auch alle weiteren Maßnahmen in diesen vier Einrichtungen bis 20. April sind damit abgesagt.

Ob der Bildungsbetrieb in den vier Sportschulen am 20. April wiederaufgenommen werden kann, hängt von der weiteren Entwicklung und den Empfehlungen der zuständigen Behörden ab.

 

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Die letzten 2 Spieltage im November

1. verliert auswärts, 2. und 3. mit Heimsieg
Unsere 1. Mannschaft hat auch das Auswärtsspiel beim VFR Gommersdorf 2 mit 1:2 verloren. Unsere Jungs waren zwar von Beginn an in der Partie und erspielten sich auch die klareren Chancen, doch war es dann der heimische VFR, der durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Führung ging. Außer dem Anschlusstreffer von Hörner noch vor der Pause sprang für unser Team nichts mehr heraus.
Unsere 2. Mannschaft siegte zu Hause klar und deutlich gegen den TSV Schweigern mit 3:0. Von Beginn an versuchten unsere Jungs gegen einen spielstarken Gegner dagegen zu halten, was auch super gelang. Bereits nach fünf Minuten makierte E.Klein den Führungstreffer. Von nun an war unsere Elf komplett im Spiel und begegnete dem Gast mindestens auf Augenhöhe. Mit zwei weiteren Treffern in Durchgang zwei machte erneut E.Klein den Deckel auf diese Partie.

Weiterlesen

1. unterliegt in Lauda, Spielabbruch bei der 2. Mannschaft

Unsere 1. Mannschaft verlor am Samstag ihr Auswärtsspiel beim Spitzenreiter FV Lauda mit 0:3. Unsere Jungs zeigten trotz des Ergebnisses eine ordentliche Leistung und hatten ihrerseits auch gute Möglichkeiten Tore zu erzielen. Trotzdem geht der Sieg für die spielstarke Heimmannschaft in Ordnung.
Bei unserer 2. Mannschaft wurde das Derby gegen den TSV Kreuzwertheim am Freitag Abend in der 75. Minute beim Stand von 0:0 wegen zu starken Nebels abgebrochen

1. Mannschaft mit ganz wichtigem Dreier

Unsere 1. Mannschaft konnte am gestrigen Mittwoch einen ganz wichtigen 2:1 Heimsieg gegen den TSV Höpfingen landen. Unsere Jungs begannen stark und gingen durch einen schönen Distanzschuss von K.Winzenhöler in Führung.
Anschließend übernahmen die Gäste die Kontrolle über das Spielgeschehen und erarbeiteten sich auch einige Chancen. Doch mit Glück, Geschick und einem starken Schwind im Nassiger Kasten brachte unsere Mannschaft das Ergebnis in die Pause. Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Mühling mit einem sehenswerten Weitschuss auf 2:0. Höpfingen übernahm nun wieder das Spielgeschehen, konnte sich aber nicht wirklich klare Gelegneheiten erspielen, im Gegensatz zu unseren Jungs die es bei drei Kontern verpassten das Spiel zu entscheiden. Mit dem Schlusspfiff gelang dem TSV nur noch der 2:1 Anschlusstreffer, so dass die drei Punkte beim Heimspiel am Frühschoppen in Nassig blieben.