TSG Campus Nassig Partnerverein SEHOLogo Messelauf 300 bbw_cup.png



1. Mannschaft erreicht die Aufstiegsrelegation

2015 1.Mannschaft

Die Spieler der 1. Mannschaft nach dem entscheidenden Sieg gegen Lauda III.
von links: Ralph Demharter, Jan Hergenhan, Frank Eirich,
Benjamin Kunkel, Manuel Kunkel, Carsten Leisering

 

Die 1. Mannschaft der Tischtennisabteilung schloss mit einem 9:6-Sieg über Lauda III ihre bislang beste Saison ab. Mit 27:9 Punkten erarbeitete sich das Team den zweiten Platz in der Kreisliga und damit den Einzug in die Aufstiegsrelegation.

Das (einzige) Spiel um den Aufstieg in die Bezirksklasse findet am Sonntag, den 19. April um
16.00 Uhr
beim Gegner Dertingen statt.

 

FIIIIIINALE!

1. Mannschaft im Pokalfinale

Zum ersten Mal in der Geschichte der Abteilung ist es der 1. Mannschaft gelungen, in das Finale des Herren C-Pokals einzuziehen. Nach Siegen über den TSV Gerchsheim, den FC Wertheim-Eichel und den ETSV Lauda IV gelang am Donnerstag im Halbfinale gegen den TTC Oberschüpf der Vormarsch ins Finale. Dort erwartet uns die leicht favorisierte dritte Mannschaft des SV Niklashausen. (Übersicht über den Verlauf siehe hier.)

Das Finale findet am Samstag, den 13. Dezember um 15 Uhr in Dörlesberg statt. Wir freuen uns natürlich über zahlreiche Unterstützung bei unserer "Mission Pokalsieg".

 

Doch auch in der Verbandsrunde läuft es hervorragend. Beim gestrigen "Spiel um Platz 2" der Hinrundentabelle gelang der ersten Mannschaft ein knapper 9:7-Sieg in Gissigheim. Damit wurde auch die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte besiegelt (2. Platz mit 13:5 Punkten in der Kreisliga).

 

Und auch bei der 2. Mannschaft läuft es derzeit rund: Mit 12:4 Punkten wurde auch in der Kreiskasse B die Hinrunde mit dem 2. Platz abgeschlossen. Dabei liegen wir nur einen Punkt hinter Tabellenführer Gerchsheim, der in der Hinrunde mit 9:2 geschlagen wurde.

 

Vereinsmeisterschaft TT 2014

VSR 2014 bearbeitet

von links: Ralph Demharter (2. Platz), Benjamin Kunkel (Vereinsmeister 2014),
Carsten Leistering (3. Platz)


Dieses Jahr wurde der Vereinsmeister aus 9 anwesenden Teilnehmern ermittelt.

Gelost wurden folgende 2 Gruppen:

1. ("Todes-")Gruppe A
- Benjamin Kunkel
- Frank Eirich
- Thorsten Hildenbrand
- Ralph Demharter
- Holger Diehm

2. Gruppe B
- Carsten Leisering
- Christian Görlich
- David Wölfl
- Florian Bayer

In Gruppe A konnte sich Benjamin Kunkel ungeschlagen vor Ralph Demharter durchsetzen.

Gruppe B entschied Carsten Leisering ebenfalls ungeschlagen souverän für sich. David Wölfl folgte ihm etwas überraschend ins Halbfinale, hatte dort jedoch gegen Benjamin Kunkel klar das Nachsehen.

Im zweiten, hart umkämpften Halbfinale konnte Titelverteidiger Ralph Demharter dann gegen Carsten Leisering einen 0:2 Satzrückstand noch in einen 3:2 Sieg umwandeln und zog somit zum vierten Mal nacheinander ins Finale ein.

Da David Wölfl zum Spiel um Platz 3 nicht mehr antreten konnte, belegte Carsten Leisering kampflos den dritten Platz.

Im folgenden, teilweise hochklassigen Finale zwischen den beiden letzten Vereinsmeistern konnte sich Benjamin Kunkel dann wie vor 2 Jahren knapp, aber verdient mit 3:1 Sätzen gegen Ralph Demharter durchsetzen und wurde somit ungeschlagen Vereinsmeister 2014.


Von der Jugend waren 6 Teilnehmer am Start. Vereinsmeister wurde ungeschlagen Noah Kempf, Zweiter wurde Janik Koppitz und Dritter Pascal Hilbig.

Bericht von Ralph Demharter

Pokalsieg!

Die 2. Mannschaft der Tischtennisabteilung hat es geschafft:

Pokalsieg in der B-Klasse des Tauberpokals

 

In einem spannenden Finale in der heimischen Halle wurde der SV Dertingen mit 8:4 bezwungen.

Pokalsieg

Die Pokalhelden (von links): Christian Görlich, Carsten Leisering, Holger Diehm, Thorsten Hildenbrand. Es fehlen David Wölfl und Carmen Peter-Englert.

 

Daneben darf sich die erste Mannschaft auch Dank der Unterstützung der Pokalhelden über die bis dato beste Saison in der Kreisliga freuen.

Vereinsmeisterschaft Tischtennis

Vereinsmeisterschaft Tischtennis

Am Samstag, den 8. September 2012 fand die alljährliche Vereinsmeisterschaft der Tischtennisabteilung statt. Zehn Spieler (jeweils fünf aus der ersten und der zweiten Mannschaft) stellten sich der Herausforderung, Seriensieger Frank Eirich zu bezwingen.

2012 vereinsmeisterschaft1

 

Weiterlesen