AkademieKids PartnerLogo 237x90 bbw cup  Messelauf 300 



Zweite Mannschaft schafft das Double

von links: Carsten Leisering, Thorsten Hildenbrand, Holger Diehm und VuVan Nguyen

Nach der souveränen Meisterschaft gelang der zweiten Mannschaft der Tischtennisabteilung am vergangenen Wochenende auch noch der Pokalsieg.

Gegner im Finale des Tauberpokals der Kreisklasse B war der ETSV Lauda III, der zugleich Heimspiel hatte. Die zahlreichen Nassiger Anhänger sorgten jedoch für eine fantastische Atmosphäre in fremder Halle. Derart beflügelt setzten sich Carsten Leisering, Thorsten Hildenbrand, VuVan Nguyen und Holger Diehm überlegen mit 8:1 durch.

Die Nassiger Spieler und Fans.

Meister auf der Couch

2017 Meisterschaft Zweite

Die Spieler der zweiten Mannschaft nach dem Sieg in Tauberbischofsheim.
von links: David Wölfl, VuVan Nguyen, Carmen Peter-Englert, Carsten Leisering, Christian Görlich, Thorsten Hildenbrand und Holger Diehm

Die zweite Mannschaft der Tischtennisabteilung wurde etwas überraschend bereis am spielfreien Wochenende Meister der Kreisklasse B. Durch eine Niederlage von Verfolger Dörlesberg ist die Zweite nun uneinholbar in Führung. Der heutige Sieg in Tauberbischofsheim (9:4) war somit gar nicht mehr unbedingt nötig für die verdiente Meisterschaft.

 

Herbstmeister!

Die zweite Mannschaft der Tischtennis-Abteilung sicherte sich im gestrigen Spitzenspiel gegen den FC Dörlesberg III den Herbstmeister-Titel. Nach einem holprigen Start, bei dem alle drei Doppel an die Gäste gingen, starteten die Nassiger in den Einzeln eine starke Aufholjagd. Vor dem entscheidenden Schlussdoppel stand es bereits 7:8. Mit einem deutlichen Sieg konnte doch noch das Unentschieden erzwungen werden. Mit nun 14 Punkten steht SV Nassig II an der Tabellenspitze der Kreisklasse B.

Und auch bei der ersten Mannschaft sieht es derzeit sehr gut aus. In einer sehr engen Spizengruppe steht Nassig I mit nur zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer SV Dertingen auf Platz 4 der Kreisliga.

Vereinsmeisterschaft 2016

2016 Vereinsmeisterschaft

von rechts: Daniel Schulz (Vereinsmeister Einzel), Thorsten Hildenbrand (Zweiter Einzel, Vereinsmeister Doppel), Carsten Leisering (Vereinsmeister Doppel)

 

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung am 17.09. gab es seit längerem mal wieder einen neuen Sieger. Doch der Reihe nach…

Zum abteilungsinternen Wettbewerb fanden sich insgesamt zehn Spieler ein – vier aus der ersten und sechs aus der zweiten Mannschaft. Zunächst wurden nach der Rangliste fünf ausgeglichene Doppelpaarungen gebildet. Das leicht favorisierte Duo Carsten Leisering und Thorsten Hildenbrand musste zunächst im Viertelfinale antreten, wo die beiden wenig Mühe gegen Jan Hergenhan und David Wölfl hatten. Im ersten Halbfinale konnten sich dann Daniel Schulz zusammen mit Nguyen VuVan gegen Ralph Demharter und Carmen Peter-Englert durchsetzen. Im zweiten Halbfinale besiegten Leisering/Hildenbrand die Doppelpaarung Benjamin Kunkel/Holger Diehm.

Im Finale konnten sich die beiden Favoriten dann durchsetzen und somit sind Carsten Leisering und Thorsten Hildenbrand die neuen Vereinsmeister im Doppel.

Für den Einzelwettbewerb wurden zwei Gruppen ausgelost. In Gruppe eins konnten sich Jan Hergenhan und Thorsten Hildenbrand an die Spitze setzten. In der zweiten, durchaus als Todesgruppe zu bezeichnenden Gruppe setzten sich Benjamin Kunkel und Daniel Schulz nach einigen engen Partien an das obere Ende des Tableaus.

In den beiden Halbfinals trumpften dann die beiden Gruppenzweiten auf. So konnte sich Daniel Schulz mühelos gegen Jan Hergenhan in drei Sätzen durchsetzen und auch Thorsten Hildenbrand konnte in vier Sätzen Benjamin Kunkel bezwingen.

Bereits zu Beginn des Finals stand also fest, dass es einen neuen Vereinsmeister geben würde. Im Finale musste Thorsten Hildenbrand den vielen bereits absolvierten Spielen (drei Doppel und fünf Einzel) ein wenig Tribut zollen. Mit einer weiteren starken Partie konnte sich somit Daniel Schulz durchsetzen und ist somit der neue Vereinsmeister der Tischtennisabteilung.

Vereinsmeisterschaft 2015

2015 Vereinsmeisterschaft

In der Neuauflage des letzjährigen Finales bezwang Ralph Demharter (rechts) Titelträger Benjamin Kunkel (links).