AkademieKids PartnerLogo 237x90 bbw cup  Messelauf 300 



Spielberichte der ersten Saisonspiele von SVN 1-3

SV Nassig I - FV Mosbach

Zum Auftakt 1:1 gegen den Vizemeister
Zum Saisonauftakt in der Landesliga boten unsere Jungs eine starke Vorstellung gegen den amtierenden Vizemeister FV Mosbach, trotzdem musste man sich am Ende mit einem 1:1 Unentschieden begnügen.
Budde konnte unsere Jungs zehn Minuten vor Spielende in Führung bringen, doch mit dem Schlusspfiff gelang den Gästen noch der Ausgleich.

VFR Uissigheim - SV Nassig I

4:1 Niederlage in Uissigheim
Eine am Ende verdiente, jedoch zu hohe Niederlage mussten unsere Jungs am gestrigen Sonntag in Uissigheim einstecken. Drei individuelle Fehler sorgten trotz einer ansprechenden Leistung für einen deutlichen Rückstand. Mühling gelang Mitte der zweiten Hälfte der Anschlusstreffer und auch danach waren Chancen zu weiteren Treffern vorhanden. Mit einem Konter stellte der Gastgeber fünf Minuten vor dem Ende den Enstand her.
Schon am Mittwoch hat unsere Mannschaft im Heimspiel gegen Königshofen die Chance zur Wiedergutmachung.

SV Nassig - SV Königshofen

Aus 0:3 in Unterzahl ein 3:3
Einen verdienten Punkt sicherte sich unsere 1. Mannschaft am gestrigen Mittwoch im Heimspiel gegen den SV Königshofen. Trotz ansprechender Leistung lag man nach Durchgang eins schier aussichtslos mit 0:3 zurück, doch die Moral die unsere Jungs dann an den Tag legten hatte es in sich. Schuhmacher und S.Wolz sorgten bis zur 60. Minute für den 2:3 Anschluss. Selbst ein Platzverweis warf unsere Jungs wenig später nicht aus der Bahn und mit dem Schlusspfiff gelang erneut Schuhmacher der vielumjubelte und verdiente Ausgleich.

Erstmal SVN 1-3 im Einsatz

Nur vier Punkte aus drei Spielen
Eine magere Ausbeute von vier Punkten - das ist die Bilanz des Wochenendes unserer drei Mannschaften.
Unsere 1. Mannschaft musste sich in Osterburken mit einem 1:1 Unentschieden begnügen. Von Beginn an waren unsere Jungs hellwach und der Siegeswille war zu spüren. So brachte K.Winzenhöler unsere Mannschaft Mitte der ersten Hälfte in Front. In Durchgang zwei bestand dann mehrfach die Chance das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Dies gelang nicht und so konnte der Gastgeber fünf Minuten vor dem Ende per Elfmeter ausgleichen.
Unsere 2. Mannschaft unterlag im Derby beim FC Külsheim mit 2:1. Unsere Elf fand nie wirklich zu ihrem Spiel, war dem Gegner aber dennoch auf Augenhöhe. Nachdem Külsheim im ersten Durchgang einen Elfmeter vergab, gingen unsere Jungs durch Henninger in der zweiten Spielhälfte in Führung. Doch zwei sehr zweifelhafte Abseitsentscheidungen leiteten anschließend die Niederlage unseres Teams ein.
Unsere 3. Mannschaft siegte zum Saisonauftakt bei der Reserve des FC Külsheim mit 5:3. Die 2. Mannschaft des FCK verlangte unseren Jungs alles ab und nur mit großer Mühe konnte am Ende der Sieg gefeiert werden. Die Treffer für unsere Mannschaft erzielten 2x Schaber, Ugurlu, L.Kunkel und Brüne.

Bestes Wochenende für alle 3 Mannschaften

5 Punkte am Sonntag
Am gestrigen Sonntag konnten unsere drei Mannschaften ein Spiel gewinnen und zweimal endete es unentschieden.
Unsere 1. Mannschaft spielte in Strümpfelbrunn 1:1. Bereits in der ersten Spielminute ging der Gastgeber in Führung. Unsere Jungs verschliefen die erste Hälfte total, konnten aber dennoch durch K.Winzenhöler per Elfmeter ausgleichen. Im zweiten Durchgang fand unsere Mannschaft besser ins Spiel, am Ende blieb es aber bei der Punkteteilung.
Unsere 2. Mannschaft spielte gegen den TSV Schwabhausen ebenfalls 1:1. Unser Team zeigte ein gutes Spiel und ließ Schwabhausen kaum zur Entfaltung kommen. Folgerichtig erzielte Henninger Mitte der zweiten Hälfte den Führungstreffer für unsere Farben. Im Anschluss wurden zwei riesen Chancen das Spiel vorzeitig zu entscheiden vergeben. So konnte der Gast mit dem Schlusspfiff durch einen Sonntagsschuss noch ausgleichen.
Unsere 3. Mannschaft hatte gegen die Reserve von Türkgücü Wertheim keinerlei Probleme und gewann ohne Mühen mit 5:0. Die Tore erzielten 3x Ugurlu, M.Kunkel und Busch. Dennoch muss sich unsere Mannschaft die klägliche Chancenverwertung vorwerfen lassen. Bei diesen Chancen wäre ohne zu übertreiben leicht und locker ein zweistelliger Sieg möglich gewesen.